Home / Nutzen Sie unser Wissen / Drei Tipps, um Rosenkrankheiten im Gewächshaus zu vermeiden

Drei Tipps, um Rosenkrankheiten im Gewächshaus zu vermeiden

09.04.2020 09:51:15 Wout Spanjers
Drei Tipps, um Rosenkrankheiten im Gewächshaus zu vermeiden

Als Rosenzüchter sollten Sie auf der Hut vor Rosenkrankheiten sein, die oft von Pilzen oder Bakterien verursacht werden. Mit einer guten Hygiene können Sie diese Krankheitserreger fernhalten. Elpress gibt Ihnen in diesem Blog drei Hinweise dazu, wie Sie Rosenkrankheiten im Gewächshaus vermeiden können.

Mehltau, Rosenrost, schwarze Flecken, Verticillium (Welke) und Ralstonia (Braunfäule) sind gefürchtete Rosenkrankheiten. Haben Sie diese Krankheiten einmal in Ihrem Gewächshaus, wird es schwierig sein, ihrer Herr zu werden. Oft genug erweist sich eine wirksame Bekämpfung als nicht möglich und die Kultur kann als Verlustgeschäft betrachtet werden. Das ist natürlich das letzte, was Sie als Rosenzüchter möchten. Daher hier drei praktische Tipps zur Überwachung der Hygiene im Gewächshaus, um auf diese Weise Rosenkrankheiten vorzubeugen.

1. Sorgen Sie für eine gute persönliche Hygiene


Saubere Hände, Kleidung und Schuhe. Das wird Ihnen wahrscheinlich als erstes in den Sinn kommen, wenn Sie an persönliche Hygiene denken, und lässt sich auch relativ einfach realisieren, indem am Eingang zum Gewächshaus eine Hygienestation mit Umkleidebereich vorgesehen wird. Separate Kleidung und Schuhe für das Gewächshaus sind natürlich die beste Option, aber auch die Reinigung und Desinfektion von Draußenschuhen beim Betreten des Gewächshauses ist eine Möglichkeit. Sie erfolgt in einer Hygienestation, in der gleichzeitig auch die Hände gewaschen und desinfiziert werden müssen. Um die Hygiene zu gewährleisten, kann mit einer Drehsperre oder einem Zugangstor gearbeitet werden, das sich erst nach dem Waschen und Desinfizieren der Hände und Schuhe öffnet.

Zu beachtende Punkte:

  • Sorgen Sie dafür, dass die Hygienestation ebenfalls jeden Tag gründlich gereinigt wird, um Bakterienwachstum zu verhindern. Die Hygienestationen von Elpress sind leicht zu reinigen: Sie sind aus Edelstahl hergestellt, verfügen über eine hygienisch gestaltete schräge Oberseite, hygienische Abrundungen, hochwertige Schweißnähte, möglichst wenig Aussparungen und über abgedichtete oder massive Rohre.
  • Nicht nur eine saubere Hygienestation ist wichtig. Auch die Sanitärräume müssen jeden Tag gründlich gereinigt werden!

2. Sorgen Sie für saubere Transport- und Verpackungsmaterialien und saubere Werkzeuge

Es ist wichtig, dass die Behälter, in denen die Rosen in Paletten transportiert werden, und die Paletten, auf denen die Behälter stehen, sauber sind. Diese Transport- und Verpackungsmaterialien kommen von außen und können daher Pilze und Bakterien einschleppen. Durch die Investition in einen Kistenwäscher und einen Palettenwäscher können Sie die Behälter und Paletten waschen und desinfizieren, bevor sie in das Gewächshaus gelangen, damit sie garantiert bakterien- und schimmelfrei sind.

Neben den Behältern und Paletten müssen auch die im Gewächshaus verwendeten Werkzeuge, zum Beispiel Scheren, frei von Bakterien und Pilzen sein. Solche Werkzeuge werden im gesamten Gewächshaus verwendet und können daher Krankheiten leicht verbreiten. Um dies zu verhindern, können Sie die Werkzeuge in speziell dafür vorgesehenen Wäschern wirksam reinigen und desinfizieren.

Zu beachtender Punkt:

  • Auch in diesem Fall gilt wieder, dass der Wäscher selbst ebenfalls täglich gründlich gereinigt werden muss, um Bakterienbildung zu verhindern. Dank ihrer hygienischen Gestaltung lassen sich die Wäscher von Elpress leicht und effektiv reinigen.

3. Das Gewächshaus nur über die Hygienestation betreten

Um die Hygiene zu gewährleisten, ist es wichtig, dass Mitarbeiter und Besucher das Gewächshaus nur über die Hygienestation betreten können. Andere Türen, die Zugang zum Gewächshaus bieten, sollten daher nur von innen geöffnet werden können (zum Beispiel Notausgänge) oder abgeschlossen sein.

New call-to-action

Toolkit hygiEne

Der beste Pflanzenschutz ist eine gute Hygiene. Elpress bietet Ihnen gerne Unterstützung bei der Schaffung und Aufrechterhaltung einer guten Hygiene in Ihrem Unternehmen. Laden Sie daher jetzt unser praktisches Toolkit mit einem übersichtlichen Hygieneprotokoll und Tipps für die richtige Händehygiene herunter.

Laden Sie das Toolkit herunter