Home / Nutzen Sie unser Wissen / Reinigungseinrichtungen für Stiefel nach dem BRC-Standard

Reinigungseinrichtungen für Stiefel nach dem BRC-Standard

11.02.2020 14:13:35 Wout Spanjers
Reinigungseinrichtungen für Stiefel nach dem BRC-Standard

Der BRC Global Standard for Food Safety – oft einfach BRC Food genannt– ist ein Standard im Bereich der Lebensmittelsicherheit, der von dem British Retail Consortium (BRC) entwickelt wurde. Der BRC Food-Standard wird von vielen Einzelhändlern und Herstellern auf der ganzen Welt anerkannt. Ein Teil des BRC-Zertifikats bezieht sich auf die persönliche Hygiene, zum Beispiel das Reinigen von Stiefeln.

Um sich für das BRC-Zertifikat zu qualifizieren, müssen unter anderem Einrichtungen zum gründlichen Reinigen von Schuhen und Stiefeln vorhanden sein. In diesem Artikel befassen wir uns mit Einrichtungen, die speziell für die Reinigung von Stiefeln vorgesehen sind.

Sohlen- und Schaftreinigung

Bevor ein Mitarbeiter den Produktionsbereich betritt, muss er die Stiefel, der auch außerhalb des Produktionsbereichs getragen werden, gründlich reinigen. Eine Hygieneschleuse sollte daher einen Sohlenreiniger und einen Schaftreiniger umfassen. Mit Bürsten werden die Sohlen, Ränder und Schäfte der Stiefel gründlich gereinigt. Mithilfe von Sensoren werden die rotierenden Bürsten automatisch aktiviert. Die Bürsten werden mit Wasser angefeuchtet, dem eine geringe Konzentration an Desinfektionsmitteln zugesetzt wurde, um eine wirksame Desinfektion zu erreichen.

Desinfizieren der Stiefel

Wenn ein Mitarbeiter einen High-Care-Bereich – wo zum Beispiel sehr leicht verderbliche Lebensmittel verarbeitet werden – betreten möchte, muss er laut BRC das Schuhwerk wechseln. Schuhe für den Außenbereich sind in diesem Raum nicht erlaubt. Schuhe für den Außenbereich und Stiefel für den Innenbereich werden im Umkleideraum getrennt voneinander aufbewahrt und die Stiefel für den Innenbereich werden in der ‚sauberen‘ Zone des Umkleideraums angezogen. In der Praxis werden die Stiefel beim Betreten eines High-Care-Bereichs oft noch in einem Desinfektionsbad desinfiziert. Im Umkleideraum können die Stiefel für den Innenbereich nach Gebrauch in speziellen Stiefeltrocknern und Stiefelgehängen aufbewahrt werden. Die Stiefeltrockner trocknen die Innenseite der Stiefel mit Luft, die gegebenenfalls auch erwärmt werden kann. Außerdem kann eine Ozonbehandlung gewählt werden, die Bakterien abtötet und Gerüche neutralisiert.

Effizienter Reinigungsprozess mit kontrolliertem Zugang

Das Reinigen und/oder Desinfizieren der Sohlen erfolgt in der Hygieneschleuse oft gleichzeitig mit dem Desinfizieren der Hände, um eine schnelle und effiziente Reinigung zu erreichen. Die Zugangstür – der Drehsperre – am Ende der Hygieneschleuse öffnet sich erst, wenn die Hände desinfiziert wurden. Auf diese Weise wird das Risiko einer Produktkontamination minimiert.

Checkliste für die persönliche Hygiene

Whitepaper Checkliste persönliche Hygiene

Möchten Sie mehr darüber erfahren, welche Maßnahmen Sie im Bereich der persönlichen Hygiene treffen müssen, um sich für ein Hygienezertifikat zu qualifizieren? Dann laden Sie unser Whitepaper „Checkliste für persönliche Hygiene“ herunter.

Weitere informationen