Home / Nutzen Sie unser Wissen / Hygienestation im Gartenbau: Hände und Schuhsohlen waschen und desinfizieren

Hygienestation im Gartenbau: Hände und Schuhsohlen waschen und desinfizieren

09.04.2020 10:48:35 Wout Spanjers
Hygienestation im Gartenbau: Hände und Schuhsohlen waschen und desinfizieren

In der Lebensmittelindustrie sind Hygienestationen häufig anzutreffen. Aber auch im Gartenbau ist eine gute persönliche Hygiene vorteilhaft. Sie verringert die Wahrscheinlichkeit unerwünschter Bakterien, Viren und Pilze in den Kulturen.

Mit seiner langjährigen Erfahrung als Lieferant von Hygienestationen für die Lebensmittelindustrie weiß Elpress besser als jeder andere, dass auch andere Branchen von einer guten persönlichen Hygiene profitieren können. So ist es zum Beispiel im Unterglasanbau wichtig, dass unerwünschte Bakterien, Viren und Pilze nicht in das Gewächshaus gelangen. Ein Befall hat nämlich erhebliche negative Folgen für den Ertrag. Durch das Reinigen und Desinfizieren der Hände und Schuhsohlen vor dem Betreten des Gewächshauses können viele Probleme vermieden werden.

Hände waschen und desinfizieren

Das richtige Waschen der Hände beginnt mit dem richtigen Dosieren der flüssigen Handseife. In der SANICARE Hygienestation geschieht dies mittels einer automatischen berührungslosen Dosiereinheit. Nach dem Einseifen werden die Hände gewaschen. Die Zeit, während der das Wasser fließt, kann eingestellt werden, sodass immer die gewünschte Waschzeit realisiert wird. Nach dem Waschen wird in den Desinfektionsröhren kontaktlos Händedesinfektionsmittel auf die Hände verteilt. Erst danach wird die Drehsperre freigegeben und der Mitarbeiter kann das Gewächshaus betreten.

Als Alternative zur automatischen SANICARE Hygienestation kann auch eine kostengünstigere Lösung gewählt werden: einzelne Seifenspender mit oder ohne Drehsperre und gesonderte Reinigungsbecken mit Händetrocknern.

Schuhsohlen reinigen und desinfizieren

In der SANICARE Hygienestation werden gleichzeitig mit dem Waschen der Hände auch die Sohlen der Schuhe oder Stiefel gereinigt und desinfiziert. Dies geschieht mit Hilfe von rotierenden Bürsten. Die Bürsten werden mit Wasser angefeuchtet, dem die richtige Konzentration an Desinfektionsmitteln zugesetzt wurde. Hiermit wird für eine wirksame Reinigung und eine ausreichende Desinfektion gesorgt, um das Gewächshaus betreten zu können. Das verwendete Desinfektionsmittel ist relativ mild, sodass Schuhe und Fußböden nicht angegriffen werden.

Unverbindliche Beratung

Möchten Sie wissen, wie eine Hygienestation für Ihren Gartenbaubetrieb aussehen könnte? Dann kontaktieren Sie uns gerne für eine unverbindliche Beratung.

Persönliche Beratung anfordern