Home / Nutzen Sie unser Wissen / Beachtung der Hygiene bei Wageningen University & Research

Beachtung der Hygiene bei Wageningen University & Research

09.04.2020 10:50:00 Jannes Voss
Beachtung der Hygiene bei Wageningen University & Research

Wageningen University & Research (WUR) ist ein weltweit bekanntes und renommiertes Forschungsinstitut für Umwelt und Ernährung. Bei der verantwortungsvollen Durchführung der zahlreichen Studien in den Gewächshäusern der WUR in Wageningen spielt die Hygiene natürlich eine wichtige Rolle. Daher ist hier eine Hygienestation unverzichtbar.

„To explore the potential of nature to improve the quality of life“ – das ist die Mission der Wageningen University & Research. Mehr als 6.500 Mitarbeiter und 12.000 Studierende mit mehr als 100 verschiedenen Nationalitäten arbeiten an der WUR im Bereich gesunde Ernährung und Lebensumfeld. Die Stärke der WUR liegt in der Zusammenarbeit von spezialisierten Forschungsinstituten und der Universität. Wissenschaftliche Durchbrüche können dadurch schnell in die Praxis und in die Bildung umgesetzt werden.

Gewächshauskomplex

Der Gewächshauskomplex der WUR in Wageningen – ‚Radix Serre‘ genannt – besteht aus 9.000 m2 Anbaufläche unter Glas und umfasst mehr als 100 Abteilungen von 16 bis 144 m2. Neben den gängigen Gewächshäusern gibt es klimatisierte Gewächshäuser für Versuche mit speziellem Pflanzenmaterial wie gentechnisch veränderten Organismen, Quarantäneorganismen und Pflanzenpathogenen (Viren, Pilze, Nematoden und Insekten). Ein Teil des Gewächshauskomplexes ist für Besucher zugänglich.

Viel Besuch

Die WUR entschied sich für eine Hygieneschleuse von Elpress, um die Einhaltung des Hygieneprotokolls im Gewächshaus zu verbessern, ohne dabei die Gastfreundschaft zu sehr einschränken zu müssen. Neben den eigenen Mitarbeitern, Studenten und Forschern betreten nämlich große Gruppen von (hochrangigen internationalen) Besuchern und externe Wartungsunternehme die Gewächshäuser. Zusätzlich zu der Hygienestation lieferte Elpress Spinde mit einem Münzschloss, in dem die Besucher ihre persönlichen Gegenstände aufbewahren können, sowie Garderoben für die Jacken der Besucher.

Desinfizieren von Händen und Schuhsohlen

Die Hygienestation der WUR besteht aus den folgenden Elementen:

  • Reinigen und Desinfizieren der Schuhsohlen in einem Desinfektionsbad.
  • Händedesinfektion mit Freigabe der Drehsperre.
  • Reinigen und Desinfizieren der Räder von Transportfahrzeugen in einem Desinfektionsbad, das sich neben dem Desinfektionsbad für die Sohlenreinigung befindet. Das Klapptor nach diesem Bad wird nach der Händedesinfektion durch einen Magnetschaltkreis freigegeben.

Beim Verlassen der Gewächshäuser passiert der Besucher diese Hygienestation erneut.

Eingebaute Hygienestation

Die Hygienestation ist bei der WUR in den Boden eingelassen. Dies hat zwei wichtige Vorteile:

  • Es besteht keine Gefahr, dass der Benutzer am Eingang oder Ausgang stolpert.
  • Aufgrund der wasserdichten Kit-Kanten kann sich kein Schmutz auf der Unterseite der Station ansammeln und die Unterseite der Station braucht daher nicht gereinigt zu werden.

Unverbindliche Beratung

Möchten Sie wissen, wie eine Hygienestation für Ihren Gartenbaubetrieb aussehen könnte? Dann kontaktieren Sie uns gerne für eine unverbindliche Beratung.

Persönliche Beratung anfordern