Home / Nutzen Sie unser Wissen / 6 Vorteile einer Zugangskontrolle im Hygieneprozess

6 Vorteile einer Zugangskontrolle im Hygieneprozess

15.08.2019 12:34:32 Wout Spanjers
6 Vorteile einer Zugangskontrolle im Hygieneprozess

Sie möchten eine effiziente und optimale persönliche Hygiene in Ihrem Betrieb. Vor allem in der Lebensmittelbranche ist dies unerlässlich. Eine gute persönliche Hygiene erreichen Sie mit einer geeigneten Hygieneschleuse. Um für einen kontrollierten Eintritt des Personals zu sorgen und somit den Hygieneprozess zu gewährleisten, empfiehlt Elpress eine Drehsperre in der Hygieneschleuse.

In den meisten Unternehmen sind die Mitarbeiter verpflichtet, ihre Hände zu waschen und/oder zu desinfizieren, bevor sie den Produktionsbereich betreten. Eine Hygieneschleuse gewährleistet, dass die Mitarbeiter, die den Betriebsraum betreten, die gewünschten oder vorgeschriebenen Anforderungen an die persönliche Hygiene erfüllen.


Protokoll zum Händewaschen

Eine automatische Dosiereinheit oder ein handbetätigter Seifenspender zwingt die Benutzer, ihre Hände einzuseifen und anschließend in einem hygienisch konzipierten Edelstahlwaschbecken oder einer Waschrinne zu waschen. Die Hähne können mit einem elektronischen Sensor oder über Kniebetätigung eingeschaltet werden. Die sensorbetätigten Waschbecken sind mit einem Legionellenpräventionssystem ausgestattet, dass die Hähne zu bestimmten durchspült. Nach dem Waschen werden die Hände mit dem in die Waschrinne integrierten Dyson Airblade Tap, dem Dyson Airblade oder mit Papiertüchern getrocknet. Der letzte Schritt im Hygieneprozess ist die Desinfektion der Hände mithilfe von Desinfektionsröhren.

6 Vorteile der Kontrolle mittels Drehsperre

Elpress empfiehlt die Nutzung einer Drehsperre oder einer Zugangsschleuse. Hiermit stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter alle vorgeschriebenen Hygieneanforderungen erfüllen, wenn sie den Produktionsbereich betreten. Die Nutzung einer Drehsperre bietet zahlreiche Vorteile:

  1. Kontrollierter Zugang

Das Personal erhält nur dann Zugang zum Produktionsbereich, wenn die Hände gewaschen und/oder desinfiziert wurden. Wenn die Hände nicht gewaschen/desinfiziert wurden, wird der Zugang nicht freigegeben.

  1. Berührungsloses Einseifen und Desinfizieren

Mit einer automatischen Dosiereinheit wird die Seife oder das Desinfektionsmittel über den Händen vernebelt. Dies erfolgt berührungslos und reduziert somit das Kontaminationsrisiko.

  1. Zwei Hände einseifen und desinfizieren

Beide Hände müssen in die Röhren des Chemiespenders gesteckt werden. Nur dann wird die Drehsperre freigegeben.

  1. Längere Kontaktzeit

Nach dem Einseifen wird die Drehsperre freigegeben und der Mitarbeiter kann die Schleuse passieren. Dies nimmt einige Sekunden Zeit in Anspruch, damit die Seife besser einwirken kann, bevor die Hände gewaschen werden.

  1. Kontrollierter Chemikalienverbrauch

Der Einsatz von Sensoren in den Chemiespendern verhindert einen übermäßigen Chemikalien- und Energieverbrauch. Außerdem müssen die Chemikalien weniger häufig nachgefüllt werden, weil mit einem Chemikalienvorrat von 5 Litern gearbeitet wird. Wenn die Seife oder das Desinfektionsmittel aufgebraucht ist, blockiert die Drehsperre den Zugang und der Mitarbeiter kann den Produktionsbereich nicht betreten.

  1. Personen- und Zeiterfassung

Die Hygieneschleuse kann mit einem Ausweissystem versehen werden, mit dem erfasst wird, wann der Mitarbeiter den Raum betritt und verlässt. Gleichzeitig kann ein Freigabesignal für einen externen Durchgang gegeben werden.

Beratungs-Tool

Möchten Sie wissen, welche Hygieneschleusen-Konfiguration am besten zu Ihrem Unternehmen passt? Dann tragen Sie hier Ihre Daten in den Hygiene-Konfigurator ein. In fünf Schritten können Sie schnell und einfach beurteilen, welche Anforderungen Ihre Hygieneschleuse erfüllen muss. Wir beraten Sie anschließend gerne und unverbindlich, um die für Ihr Unternehmen am besten geeignete Hygieneschleuse zu finden.

New call-to-action

Weitere Informationen

Wünschen Sie weitere Informationen zu Hygiene in der Lebensmittelindustrie und die hiermit verbundenen Möglichkeiten die Elpress zu bieten hat? Dann wenden Sie sich bitte an Elpress. Wir werden Ihnen gerne helfen.

Weitere Informationen